Scopri (de) Favignana

Archeologia (de)

Arte e cultura (de)

Mare (de)

Monumenti e musei (de)

Natura (de)

Piatti e prodotti tipici (de)

Sport e benessere (de)

Tradizione e religione (de)

Dove si trova (de)

MAPPA DELLA PROVINCIA (de)

Organizza (de) la tua vacanza (de)

 archeologia (de)
 arte e cultura (de)
 mare (de)
 monumenti e musei (de)
 natura (de)
 piatti e prodotti tipici (de)
 sport e benessere (de)
 tradizione e religione (de)

Mobile (de)

Visita la versione mobile del portale ottimizzata per iPhone e Android (de)

Twitter (de)

Seguici anche su Twitter (de)
Lascia un feedback per questo contenuto (de)

Favignana

Das Meeresreservat der ägadischen Inseln bietet dem Besucher eine Landschaft von unglaublicher Schönheit, in der historische und archäologische Zeugnisse harmonisch miteinander verschmelzen. Das der Küste am nächsten gelegene Levanzo ist ein kleines Fischerdorf, dessen kristallklares Wasser Schauplatz der historischen Seeschlacht der Ägadi war. In der Grotte Genovese findet man Graffitimalereien aus der Urgeschichte. Sie ist zu Fuß mit einem angenehmen Spaziergang oder vom Meer aus zu erreichen. Favignana, die größte der ägadischen Inseln, ist ein beliebtes Touristenziel mit zahlreichen Stränden und Grotten, eindrucksvollen Buchten und außergewöhnlichen antiken Tuffsteinbrüchen, in denen heute Zitrusfrüchte wachsen. Typisch sind die Thunfischprodukte, und der Thunfischfang (Mattanza) ist ein Ereignis, das man nicht versäumen sollte. Marettimo dagegen ist die entfernteste und auch ursprünglichste Insel, deren Wanderwege sich zwischen Resten kleiner antiker Kirchen und Befestigungen in einer interessanten Landschaft schlängeln. Das Meer mit seinen zahlreichen Höhlen und Grotten ist ein Paradies für Taucher. 

Leggi testo completo (de)

Eventi (de) Febbraio 2018

SCOPRI TUTTI GLI EVENTI (de)
Dal (de) 18 marzo (de) 2018 al (de) 19 marzo (de) 2018
titolo non definito (de)
Comune (de): Favignana

Le bellezze (de) di (de)Favignana

Römische Häuser Favignana
CASE ROMANE
Reste eines großen römischen Gebäudes mit opus reticulatum (I. v. Chr. - II. Jh. n. Chr.)
Florio Häuser Favignana
CASE FLORIO
Gebäudekomplex, der "Le case" genannt wird und während der Weinlese benutzt wurde
Cala Rossa Favignana
CALA ROSSA
Bucht, an der sich Tuffsteinbrüche befinden, die untereinander mit Tunneln verbunden sind
Leuchtturm von Punta Libeccio Favignana
FARO DI PUNTA LIBECCIO
Wurde 1860 aus Stein gebaut, ragt mit seinem 50 Meter hohen achteckigen Turm empor
Grotte Bombarda Favignana
GROTTA BOMBARDA
Das dumpfe Geräusch des Meeres liegt dem Namen zugrunde
Grotte perciata Favignana
GROTTA PERCIATA
Das Meer fließt unter einer Felsbrücke in einen Wasserspiegel unter freiem Himmel, Unterschlupf...
Gebiet der Tuffsteinbrüche Favignana
CAVE DI TUFO
Die Steinbrüche, die vielleicht schon in römischer Zeit benutzt wurden, befinden sich im...

Video (de) del comune (de)

TUTTI I VIDEO (de)

virtual tour (de)