Dove si trova (de)

MAPPA DELLA PROVINCIA (de)

Organizza (de) la tua vacanza (de)

 archeologia (de)
 arte e cultura (de)
 mare (de)
 monumenti e musei (de)
 natura (de)
 piatti e prodotti tipici (de)
 sport e benessere (de)
 tradizione e religione (de)

Mobile (de)

Visita la versione mobile del portale ottimizzata per iPhone e Android (de)

Twitter (de)

Seguici anche su Twitter (de)
Lascia un feedback per questo contenuto (de)

LEGGENDA DI SANTA CRESCENZA

 
Dem Volksglauben nach wurden die Bewohner der Siedlung Conturrana, die San Vito vergeblich versucht hatte, zum Glauben zu bekehren, von Gott mit einem Erdrutsch bestraft, der die Ortschaft begrub. Angeblich soll sich die mysteri÷se Siedlung unter dem enormen Steinhaufen in Contrada Valanga befinden. Die kleine Kapelle von Santa Crescenzia erinnert dagegen an den Ort, wo der Erdrutsch anhielt, der San Vito und Modesto verschonte und die Heilige Crescenzie vor Schreck zu Stein erstarren lie▀, da sie den g÷ttlichen Befehl missachtet hatte, sich nicht umzudrehen, um der Bestrafung Gottes beizustehen. Nach einem antiken Volksglauben muss man Steine in die Kapelle werfen, um sich von u scantu (Angst) zu befreien.

Vedi comune di appartenenza (de)